„touch my krokodile“ in der Villa Renata, ab 22.03.13

Liebe Schlosserei-Freunde,
am 22.3. eröffnen die „Schlosserei-Allstars“ zusammen mit weiteren KünstlerInnen eine neue Ausstellung in der Villa Renata (Socinstr.16) in Basel:

„touch my krokodile“ (23.3.-7.4.)

An der Vernissage am 22.3. (ab 18 Uhr) wird es u.a. Musik sowie eine Live-Performance von Katharina Rüll geben.

Finissage mit Musik von Fernfahrer
Sonntag, 7. April 2013, 12.00 – 16.00 Uhr

Hier geht’s zum Flyer: touch my krokodile

******Wärmstens empfohlen!!!******

 

 

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Neue Galerien bzw. !Rheindrücke!

Nun da die Schloss… geschlossen ist, liegt die Dokumentation der vergangenen Aktionen an. Bitte seht euch doch die neu aufgeschalteten Galerien bzw. “Rheindrücke” an, um den Schlosserei-Geist nochmals zu erleben:

– IMAGE ON TOUR

– Klassikkonzert

– Mahatat (Cairo) in Basel

– Sophie Jung / Ani Schulze

Viel Spass dabei!

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

28.06.12 KINOSTART „Mary and Johnny“ im Hinterhof, Basel!

Die Theatertruppe 400asa lanciert am kommenden Donnerstag den Kinostart ihres ersten Kinofilms „Mary & Johnny“ mit einer exklusiven Vorpremiere in Basel!
 
Donnerstag, 28. Juni 2012
18.15h: Exklusive gratis Vorpremiere von „Mary & Johnny“ (www.maryandjohnny.ch) in der Hinterhof Bar (Basel, http://hinterhof.ch)
Gäste: 
– Samuel Schwarz (Regisseur, Produzent / Kamm(m)acher GmbH, 400asa)
– Nadine Vinzens („Mary“: http://www.youtube.com/watch?v=sJqWJa2VhCA&feature=plcp)
20.45 Uhr: Halbfinale Deutschland-Italien live
 
Der Sommerfilm „Mary & Johnny“ spielt während dem Finale der Fussball-WM 2010 und ist genau die richtige Vorbereitung auf die immer näher rückende Post-EURO-Zeit. Ein starkes Stück Schweizer Indie-Kino, das man also auf keinen Fall verpassen sollte. 
Wem es trotzdem noch nicht reicht auf die Vorpremiere in der Hinterhofbar, kann den Film ab dem 5. Juli in den Schweizer Kinos sehen (Basel: Pathé). 
Und noch was: Am Mittwoch, 27. Juni 2012, stimmt der Hinterhof während dem ersten Halbfinalspiel Spanien-Portugal bereits auf die Vorpremiere ein: die Bündner Saftwurzel Andrea Zogg, der im Film den fiesen Fussballmanager „Sepp“ mimt, ist zu Gast im EM-Stübli und kommentiert das Fussballspiel. 
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

African Cinema – Focus on Mali

14th to 16th June 2012, 20:00

Thursday/Saturday 14/16 June 2012, 20:00, Shortfilms by Soussaba Cissé (French/English subtitles)

Soussaba Cissé is a passionate young urban filmmaker from Bamako. Holding a degree from the CLCF film-school in Paris, accompanying Martin Scorsese in New York and film-shootings in various countries with her father Souleymane Cissé, she brings along an impressive range of experience which reflect in their films.

Friday 15 June 2012, 20:00 Finye (The Wind) (1982), Souleymane Cissé, 101. min, Bambara / English subtitles

Finye is a story about a love affair between two students, Batrou and Bah, in the context of student revolts against a corrupting military regime. Batrou is the daughter of a influential military governor and comes from a family where luxury is part of daily life, whereas Bah lives in rather simple conditions with his father being a traditional chief.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen